Cren One (TNB/KD/CBR) ist ein professioneller Graffiti Artist, der mühelos klassisches Stylewriting, Pop-Art und abstrakte Kunst vereint und internationale Anerkennung erlangen konnte. Von wegweisenden Ausstellungen im Grand Palais in Paris bis hin zu Illuminationen des Fernsehturms in Berlin oder Livepaintings in Riad: Cren war mittendrin und hat den „Rise of Graffiti in the Artworld“ von den frühen 2000ern ab hautnah miterlebt. Dabei kam ihn sein deutsch-französischer Background zugute –  Frankreich ist ohne Zweifel eines der Länder mit einem etablierten Street Art Kunstmarkt und regelmäßig werden Rekorderlöse für klassisches Graffiti erzielt. Cren erzählt im Gespräch von seinen Anfängen in den 80ern, von wilden Touren mit T-Kid durch Europa und klärt uns über seine Routinen im Berliner Atelier auf. Ladies and Gents: Welcome Mister Cren!

Außerdem hat uns Cren noch eine kleine Überraschung für euch mitgegeben, die ihr gewonnen könnt.
Schaut einfach mal auf unsere Verlosungs-Seite. Wir drücken die Daumen!

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Die Playlist

Ihr habt es vielleicht schon beim Hören der Folge erahnt: In Crens Playlist warten einige Überraschungen auf euch. Neben Harten HipHop Classics (die wir alle so unterschreiben würden!) gibt es auch ein paar erfrischend harte Gitarrensounds zum Headbangen. Da es bei Youtube mal wieder nicht alle Songs zu finden gab, empfehlen wir die Spotify Playlist, die er extra liebevoll für euch zusammengestellt hat… und wir empfehlen sie laut!

Die Playlist auf YouTube

Videos

Links

Cren One Website

Cren One Instagram

Cren One Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.