Folge 16 – Streetlove Magazin

Freund*innen der Sprühdosengestaltung: Endlich ist es soweit und wir starten mit einem besonderen Gast in unsere zweite Staffel. Tobi vom Streetlove-Magazin ist nicht nur altgedienter Writer, sondern auch Verleger, Layouter und Mastermind hinter dem letzten, gedruckten Hiphop-Magazin Deutschlands. Im Gespräch mit Crow berichtet er von der Stuttgarter Blütezeit der 90er Jahre, Linepieces und warum ein Style eigentlich nur Silber und eine Hitzerot als Outline braucht.

Zusätzlich hat uns Tobi noch ein paar „Streetlove Magazin“ Ausgaben für euch zur Verlosung mitgegeben und nochmal in seinem privaten Fotoarchiv diesen schönen Shots für euch rausgesucht:

previous arrow
next arrow
Slider

Besucht das Streetlove-Magazin auch mal bei Instagram oder supportet den Mann und bestellt euch am besten gleich ein paar Ausgaben auf seiner Website.

Auch die im Podcast erwähnte Ausstellung “WÄNDE I WALLS Graffiti im Kessel” wurde noch einmal bis April verlängert und ist auf jeden Fall eine Reise nach Stuttgart wert, sobald Besuche möglich sind.

Die Playlist

“Fachpublikation für klassisches Stylewriting” nennt Tobi sein Magazin gerne mal und entsprechend Classic geht es auch in seinem Player zu. So Classic, dass wir zwei Songs nicht bei Spotify oder Youtube finden konnten finden konnten. Aber vielleicht geht es euch ja wie uns, und ihr habt die fehlenden Tracks (Toni L „Hardcore Gladiator“, Mc Rene „Reimenergie Remix) auch im Plattenregal? Wir haben jedenfalls gleich wieder die „Alte Schule“ Scheibe rausgekramt und aufgelegt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.